Weltbewegende Ideen kamen schon vielen Leuten beim Duschen. Das ging auch Jason so. Aber er wollte nicht die Welt verändern. Sondern nur sein Shampoo. Und damit, zugegeben, ein bisschen auch die Welt. Nachhaltig sollte es sein, nicht an Tieren getestet worden sein und ohne Palmöl auskommen. Weil die Shampoos, die all dies erfüllten, für Jason entweder zu viel kosteten oder zu wenig gut rochen, beschloss er, selber eines herzustellen. Und fand in Jonas einen Geschäftspartner, der wie er nach dem Duschen nicht nur saubere Haare haben wollte. Sondern auch ein reines Gewissen. 

 

cofounder_jaycosmetics_gmbh

 

So ist das WeCare Shampoo entstanden. In der Schweiz hergestellt aus regionalen Rohstoffen. Ohne Palmöl, ohne Tierversuche und ohne Erdöl, weil die Flasche aus Zuckerrohr-Abfällen besteht. Entwickelt, produziert und vertrieben von der Firma von Jason und Jonas, die 1 Prozent ihres Umsatzes dem Erhalt von Umwelt und Regenwald zu Gute kommen lässt. Deshalb heisst das Shampoo ja auch WeCare. Weil Jason und Jonas alles dafür tun, dass ihr Shampoo gut wirkt, gut riecht, gut aussieht – und Gutes tut.